Schulsportassistent Tennis (SSAT)

Das Qualifizierungsmodul "Schulsportassistent Tennis" richtet sich an 13- bis 18-jährige Jugendliche, die Lust und Interesse haben, ihren Sportlehrer in der Schule bei einem Tennisangebot zu unterstützen oder im Tennisverein mitzuhelfen. Im Vordergrund steht die Vermittlung von vielen praktischen Inhalten von Aufwärmspielen und koordinativen Übungen bis hin zu ersten Spiel- und Turnierformen. Außerdem werden auch Hinweise auf das richtige Material im Kinder- und Jugendtennis, Fördermöglichkeiten und Tipps für Kooperationen von Vereinen mit Kindertageseinrichtungen und Schulen gegeben.

Der Lehrgang soll Schüler in die Lage versetzen, den Sportunterricht, eine AG oder den Pausensport mit eigenen Impulsen zu bereichern. Die Schüler sollen außerdem motiviert werden, Verantwortung im Verein zu übernehmen. Vereine und Trainer können die qualifizierten Schulsportassistenten aktiv in die Vereinsarbeit einbinden und die Jugendlichen damit an die (ehrenamtliche) Arbeit im Verein heranführen.

Darüber hinaus kann die SSAT-Qualifizierung ein guter Einstieg für eine künftige Tennis-Trainerausbildung (Basismodul und darauf aufbauend C-Trainerausbildung - ab 16 Jahre möglich) oder eine sportartübergreifende Übungsleiterausbildung bei den Kreis- und Stadtsportbünden sein.

Mögliche Einsatzgebiete:

Unterstützung der Sportlehrer z.B. bei:

  • der Unterrichtsreihe Tennis
  • der Kooperation zwischen Schule und Verein
  • der Organisation und Durchführung von Tennis-AGs
  • der Organisation und Durchführung von Pausensport

Unterstützung der Vereinstrainer z.B. bei:

  • Planung und Durchführung kleinerer Vereinsprojekte
  • Unterstützung des Tennistrainers bei Feriencamps usw.


Vorteile:

  • Sammeln von ersten praktischen und theoretischen Erfahrungen für einen späteren Trainer- oder Lehrberuf oder eine ehrenamtliche Tätigkeit
  • Vorbildfunktion für Mitschüler
  • Teilnahmebescheinigung
  • Auf Antrag bei der Schule kann ein entsprechender Eintrag im Zeugnis unter "Ehrenamtliches Engagement" erfolgen.

Umfang:
Eintägige Schulung über 7 Stunden (inkl. Pausenzeiten).
8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Ablauf:
Der Tag ist in der Regel zweigeteilt: 3 Stunden werden in einer Schulsporthalle absolviert, 3 Stunden auf einem Tennisplatz (Halle oder Außenplatz). Mittags gibt es eine Pause mit Verpflegung und der Möglichkeit des Austauschs untereinander.

Ort:
Der „Schulsportassistent Tennis“ wird an wechselnden Orten durchgeführt, so dass kurze Anfahrtswege gewährleistet sind.

Kosten:
30 € inkl. Mittagessen, Getränk und umfangreichem Schulungsmaterial

Ansprechpartner:

Für Fragen steht Sonja Vogt (svogt@remove-this.wtv.de; 02307/92460-19) in der Geschäftsstelle des Westfälischen Tennis-Verbandes zur Verfügung.

Anmeldung:

Es gibt folgende Möglichkeiten, sich anzumelden:

  • über das Anmeldeformular der jeweiligen SSAT-Ausschreibung
  • Online-Anmeldung über den theLeague/Seminarkalender (hierfür ist eine Registrierung notwendig - Anleitung zur Anmeldung über den Seminarkalender hier)
  • ein Vereinsverantwortlicher (Vorsitzender, Sportwart oder Jugendwart) kann den Teilnehmer im Vereinsbereich von theLeague anmelden

Termine Herbst 2018

sind in Planung

 

Termine Frühjahr 2018

03.02.2018 Haltern

14.04.2018 Dortmund (ausgebucht)

14.04.2018 Kreuztal (abgesagt)

21.04.2018 Dortmund (Zusatztermin) (ausgebucht)

28./29.4.2018  Petershagen (Kreis Minden-Lübbecke) - Schulsportassistent Tennis - XL (ausgebucht)