FB 7-2018 (Emotionssteuerung)

So, 30.09.2018  10-16 Uhr

Emotionssteuerung

- Grundlagen zu Emotionen und Bedürfnissen
- Spezifische Anwendung von Selbstgesprächen, Visualisierungen und Atemtechniken
- Embodiment-Ansatz
- 4-Phasen-Modell

Der Sport lebt von Emotionen: Freude und Stolz beispielsweise über den Sieg oder Frustration sowie Traurigkeit über die Niederlage. Daher werden zu Beginn dieses praxisorientierten Vortrags Emotionen in ihrem Auftreten, ihrer Bedeutung sowie ihrem Einfluss auf die sportliche Leistung von Tennisspielern sowie Trainern vorgestellt. Die Trainer werden anregt, das emotionale Verhalten ihrer eigenen Person sowie ihrer Tennisspieler besser zu verstehen. Darauf aufbauend beginnt der größte Teil des Vortrags: der Praxisteil. Es werden konkrete Techniken vorgestellt, die den Umgang mit heftigen Emotionen erleichtern und zur funktionalen Umwandlung anregen sollen.

Referentin:  Katrin Meiß (Sportpsychologische Expertin (asp),
                                       Dipl. Sportwissenschaftlerin, A-Trainerin)
Teilnehmer: 20-25
Ort:             Kamen (WTV, Westicker Str. 32)
Kosten:       55 €